Im Folgenden informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unserer Website. Inhaltlich orientieren wir uns an der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), denn die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Telemediengesetzes (TMG) gelten voraussichtlich ab dem 25.05.2018 nicht mehr.

Allgemeines zum Datenschutz

Das für diese Website verantwortliche Unternehmen (und die allgemeinen Kontaktdaten) finden Sie in unserem Abdruck.

Sie möchten sich konkret an unseren Datenschutzbeauftragten wenden? Dann schicke ihr eine E-Mail an m.genderka@emge-data.de. Sie erreichen Frau Michaela Genderka auch telefonisch (+49 (0) 2151 / 94220-60) oder per Mail (Blumenstraße 13, D-47918 Tönisvorst). Ihr Anliegen wird vertraulich behandelt.
Unser Datenschutzbeauftragter ist nicht dafür verantwortlich, dass Ihre spezifischen Anliegen berücksichtigt werden (Informationen etc.); Vielmehr steht sie Ihnen für vertrauliche Fragen und allgemeine Rechtsangelegenheiten zur Verfügung.

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 DS-GVO. Die Kontaktdaten sind: LDI NRW, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf, Tel. +49 (0)211 / 38424-0, www.ldi.nrw.de.

Gerne können Sie sich vor der Meldung an die Aufsichtsbehörde zunächst mit uns in Verbindung setzen; Unser sehr kompetenter interner Datenschutzbeauftragter wird sich viel schneller und ebenso gründlich um Ihr Anliegen kümmern. Wenn wir Ihnen nicht helfen können, können Sie sich im Anschluss jederzeit an die Aufsichtsbehörde wenden.

Selbstverständlich haben Sie zahlreiche Persönlichkeitsrechte, die wir gerne erfüllen möchten:

Informationen
Wir kommen der Informationspflicht in dieser Datenschutzerklärung nach.
Berichtigung
Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.
Löschung
Sie können die Löschung Ihrer Daten verlangen, wenn die zahlreichen Ausnahmen der DS-GVO nicht zutreffen.
Einschränkung der Verarbeitung
Sie können verlangen, dass Ihre Daten nicht mehr aktiv verwendet werden (z.B. wenn Sie Zweifel an der Richtigkeit der Daten haben).
Widerspruchsrecht gegen unsere “berechtigten Interessen”
Sofern in Ihrem Einzelfall überwiegende Interessen bestehen, die unsere betrieblichen Interessen überwiegen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. In vielen Fällen kann dies über ein “Opt-Out” erfolgen.
Datenübertragbarkeit
Wenn Sie aktiv Daten zur Verfügung stellen und die Rechtsgrundlage der Verarbeitung (a) Ihre Einwilligung oder (b) unser Vertragsverhältnis ist, können Sie verlangen, dass wir Ihnen diese Daten in elektronischer Form aushändigen.

Abruf von Informationen von der Website

Abruf von Informationen von der WebsiteIm Rahmen des normalen “Surfens” auf unserer Website werden folgende Daten erhoben und in Ihrem Interesse für die Auslieferung von Webseiten verwendet:

Datum und Uhrzeit (Daraus können wir eine zeitliche Zuordnung vornehmen und diese z.B. zur Lokalisierung von technischen Problemen nutzen.)
IP-Adresse (Die Erhebung der IP-Adresse ist notwendig, damit der Webserver Ihnen die angeforderten Daten zusenden kann).
Die angeforderten Daten (Welche Datei fordern Sie an? In welchem Unterverzeichnis befindet es sich?)
Der Port, über den Sie die Daten anfordern (Diese Information wird automatisch von Ihrem Browser gesendet. Über diesen Port erhalten Sie die angeforderte Webseite).
Die verweisende Webseite (Einige Browser senden bei jedem Abruf auch die URL der zuvor genutzten Webseite).
Name des Browsers, mit dem Sie im Internet surfen (Diese Information wird automatisch von Ihrem Browser gesendet. Wir können diese Informationen verwenden, damit die Inhalte optisch optimal dargestellt werden können. Ihr Browser kann auch andere Informationen senden, z.B. über installierte Programme).
Der Status des Abrufs (Hier können wir sehen, ob die angeforderte Webseite existiert und erfolgreich an Sie ausgeliefert werden konnte).
Andere: Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass Ihr Browser ggf. weitere Daten (Browsername, Bildschirmauflösung etc.) an unseren Webserver sendet. Darauf haben wir selbstverständlich keinen Einfluss.
Die oben beschriebenen Daten werden nur für Sekundenbruchteile im Arbeitsspeicher des Webservers gespeichert. Dieser Vorgang ist technisch zwingend erforderlich, um eine Website zur Verfügung zu stellen, so dass wir hierfür ein “berechtigtes Interesse” im Sinne des Art. 6 Abs. 1f DS-GVO haben. Der Webserver befindet sich bei einem europäischen Betreiber.

Aufgrund der Beschaffenheit des Internets werden diese Daten zwangsläufig auf einer Vielzahl von Servern verarbeitet, bis Ihre Anfrage auf unserem Webserver eintrifft; daher ist die Sammlung und Nutzung auch in “Drittländern” (z.B. den USA) möglich. Auf diesen Vorgang hat unser Unternehmen keinen Einfluss.

Unsere Website arbeitet intern durchgehend SSL-verschlüsselt. Insofern haben die Betreiber von weltweiten Webservern keinen Einblick in die transportierten Inhalte.

Die oben genannten Daten werden zusätzlich zeitlich begrenzt in Form von Logfiles gespeichert, um etwaige technische Probleme (oder Hackerangriffe) analysieren zu können. Wir bewahren diese Logfiles 5 Tage lang auf. Wenn es keine Probleme (oder Hackerangriffe) gibt, dann schaut niemand in diese Dateien. Diese Protokolldateien sind wichtig, um das kriminelle Verhalten gegenüber den Strafverfolgungsbehörden nachzuweisen. insoweit haben wir hierfür ein “berechtigtes Interesse” im Sinne des Art. 6 Abs. 1f DS-GVO.

Keks

Cookies sind kleine Textdateien,