So betitelte die „Wetzlarer Neue Zeitung“ in der Serie „Demokratie leben!“ das Interview mit Jens Lönneker zum Thema Glaubwürdigkeit. Die Frage ist: Wenn Emotionen zu Wahrheit werden, ist dann die Demokratie in Gefahr? Und wer ist verantwortlich für diese Entwicklungen? Die Politiker, die Presse, die Journalisten? Lesen Sie das Interview zu unserem Thema „Pröffentlichkeit“ oder wenn Privates und Öffentliches zusammenfallen.

(mit freundlicher Genehmigung der Zeitungsgruppe LahnDill).

 

> Download