10 Millionen Menschen hören mindestens einmal in der Woche Podcast – mehr als die Hälfte tut das völlig frei von jeder Ablenkung. Wie lässt sich dieser neue Trend verstehen? Welche Nutzungsmotive und Nutzungsverfassungen gibt es für das neue intensive Hören? Wem wollen wir zuhören und warum können wir das im Podcast vielleicht besser als im Alltag?

Welche anderen Medien stecken für den Podcast zurück? Welche Relevanz haben die Devices und Plattformen? Welche Podcast-Formate sind aus welchen Gründen interessant?

Wie muss ein optimaler Podcast gestaltet sein? Was lässt sich von den erfolgreichen Formaten lernen? Last but not least: Wie können Sie das Thema Podcast für sich und Ihr Unternehmen in der Zukunft monetarisieren?

Die rheingold salon Share Studie integriert Ihre Fragen für ein Low Budget. 

PDF DOWNLOAD