US-Wahlen – rheingold salon meets Kölner Presseclub

von lönneker & imdahl rheingold salon

US-Wahlen

US-Wahlen – rheingold salon meets Kölner Presseclub

von lönneker & imdahl rheingold salon

Das Drama rund um die US-Wahlen lässt die Welt den Atem anhalten. Ein jeder ist sich bewusst – was in den USA passiert, hat Einfluss auf unser aller Leben und Zukunft.

Abseits der Aufregung stellen sich nun daher viele die Frage:

Wie lässt sich das Spektakel der US-Wahlen konkret einordnen?

Gemeinsam mit USA-Experte Andrew Denison und Journalist Michael Hirz spricht rheingold salon Geschäftsführer Jens Lönneker über die aktuelle Lage in den USA und ordnet das dortige Geschehen für uns auf politischer und gesellschaftspsychologischer Ebene ein.

Ein Interview mit dem rheingold salon Geschäftsführer soll der Sache und den Geschehnissen in den USA auf den Grund gehen, näherbringen und einordnen. Gibt es aus psychologischer Sicht Begründungen und Ursachen, wie es zu einer solchen Lage gekommen sein kann? Wie wird das Ganze gesellschaftspsychologisch Auswirkugen auf die Zukunft nicht nur Amerikas, sondern auch für die gesamte Welt haben? Wie werden die Menschen nach den Wahlen miteinander umgehen, könnte es zu grundlegenden strukturellen Veränderungen kommen?

All das wird im Rahmen dieses Interviews aufgeklärt und nähergebracht.

Folgen Sie gerne dem Link und tauchen Sie mit uns in das Thema der US-Wahlen ein.