Medien zwischen Achtung und Ächtung

In einer Welt, in der alle senden, ist „Zuhören“ gefragt. Die Markt- und Medienforschung braucht dafür neue Konzepte. Jens Lönneker […]

Vom Mythos zum Mehrwert

Zu klein, zu unwissenschaftlich, zu umständlich. Obwohl viel genutzt, die Vorurteile gegenüber qualitativer Forschung sind zahlreich. Daran wird sich auch […]

Warum Zuhören jetzt besonders wertvoll ist: Jens Lönneker über Medien & Demokratie

Redakteurin Anna Schmid von Focus Online hat Jens Lönneker befragt, warum er zur Zeit die Studie „Medien zwischen Achtung und […]

LinkedIn Learning-Audiokurs von Ines Imdahl: Grundlagen der Marktforschung

80 Prozent der Führungskräfte von Unternehmen glauben, die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Kund:innen zu kennen – doch nur 8 Prozent […]

Warum Social Media weder gut noch schlecht ist.

Ines Imdahl verrät im turi2-Interview mit Heike Turi, wie es gelingen kann, Social Media weder zu verteufeln noch zu idealisieren […]

Warum Marken jetzt das Verbindende in den Vordergrund stellen sollten

Im Nachgang zum ersten Expertenforum der Screenforce in 2024 wurde Jens Lönneker zum Thema „Mediendemokratie und Meinungsfreiheit im Brennpunkt: Wie […]

Medien und Politik polarisieren, Marken verbinden!?

Warum Marken auch morgen noch wichtig sind und warum sie dafür Forschung brauchen. Während Medien und Politik polarisieren, können Marken […]

Auf ’n Kölsch mit Ines Imdahl

In seiner bekannten Reihe ‚AUF‘ N KÖLSCH‘ stellt Marcellino Hudalla Ines Imdahl seine berüchtigten 13 unschuldigen Fragen. Den Original-Beitrag und […]